Geschichte |    Essen/ | Regionale Küche | Film/Medien | Literatur/Presse | Sprache | Nützliches
Landschaften |   Trinken | Persönlichkeiten | Kunst/Architektur | Wissenswertes | Musik |  H O M E
     
 
Italienische Presse Hotels & Unterkünfte   Ferienhäuser & -wohnungen   Verkehrsbestimmungen  
  Ital. Mode & Outlets    Italienische Redewendungen Kulinarisches Wörterbuch Reisehinweise  
 
        
 
 
 
Ein ganz persönlicher Blick auf Österreich
 
 
ITALIEN-NEWS
Vier Esel in der Valtellina von einem Bären gerissen
26. August 2014 – Braunbären sor­gen in der norditalienischen Region Lombardei für Probleme. Ein zweijähriger Bär aus dem Trentino hat im Valtellina-Tal vier Esel gerissen. Der Bär wan­dert zwi­schen der Lombardei und der Schweiz hin und her und hat nicht zum ersten Mal Vieh­züchtern Schaden zugefügt. Ärger mit einem Bären hatte es bereits am 15. August gegeben, als eine Braunbärin einen Schwammerl­su­cher im Trentino an­ge­grif­fen und verletzt hatte. Italienische Medien berichten, dass die Angst vor den Bären vor allen seitens der Viehhüter in den Alpen­tälern wachse.
 
Möchten Sie neue, faszinierende Urlaubsorte in Italien ent­deck­en? Auf diesen Seiten finden Sie dazu einige Empfehlungen.
Er ist der Trendwein in Italien: der Fragolino (kleine Erd­bee­re), ein köstlicher, lieblicher Perlwein mit fruchtigem Erd­beer­aroma.
Anglizismen setzen sich auch in der italienischen Sprache im­mer mehr durch, sehr zur Verzweiflung der Hüter der Sprache.