Geschichte |    Essen/ | Regionale Küche | Film/Medien | Literatur/Presse | Sprache | Nützliches
Landschaften |   Trinken | Persönlichkeiten | Kunst/Architektur | Wissenswertes | Musik |  H O M E
     
 
Italienische Presse Hotels & Unterkünfte   Ferienhäuser & -wohnungen   Verkehrsbestimmungen  
  Ital. Mode & Outlets    Italienische Redewendungen Kulinarisches Wörterbuch Reisehinweise  
 
        
 
 
 
Ein ganz persönlicher Blick auf Italien
 
 
ITALIEN-NEWS
Il „Gelato sospeso“
6. Juli 2017 – Das „Schwebende Eis" ist eine Initiative, die sich an dem „caffè sospeso" orientiert, der in Neapel zur Tradition gehört. Wie es funktioniert? Man kauft ein Eis und zahlt zwei: Das zweite ist für Kinder aus Familien in finanziellen Schwie­rig­keiten reserviert. Zahlreiche Bars (zu­nächst ausschließlich in der Hauptstadt Rom) haben sich der Initiative an­ge­schlos­sen. Die Initiative wurde vom Verein „Salvamamme" („Rette die Mütter") in die Wege geleitet. Welche Bars sich angeschlossen haben, kann man auf der Facebook-Seite von „Salvamamme" erfahren. Die Initiative ist bereits im dritten Sommer. Man erhofft sich eine Erweiterung auf Bars in ganz Italien.
 
                ITALIENISCH: DAS WORT DER WOCHE
Wenn man bei Google den Begriff „trovatello" sucht, findet man zumächst viele Bilder von niedlichen Katzen und Hunden. Tatsächlich steht das Wort aber hauptsächlich für „Findelkind".
                         DAS REZEPT DER WOCHE
Mal vegetarisch essen ohne zerkochte Karotten und Brok­koli? Probieren Sie ein „Polpettone di fagiolini“, ein typisch ligurisches Rezept.
Er ist der Trendwein in Italien: der Fragolino (kleine Erd­bee­re), ein köstlicher, lieblicher Perlwein mit fruchtigem Erd­beer­aroma.
Das leicht bittere Getränk Chinotto war lange Zeit in Italien in Ver­ges­sen­heit geraten. Heute kommt es wieder in Mode.