Geschichte |    Essen/ | Regionale Küche | Film/Medien | Literatur/Presse | Sprache | Nützliches
Landschaften |   Trinken | Persönlichkeiten | Kunst/Architektur | Wissenswertes | Musik |  H O M E
     
 
Italienische Presse Hotels & Unterkünfte   Ferienhäuser & -wohnungen   Verkehrsbestimmungen  
  Ital. Mode & Outlets    Italienische Redewendungen Kulinarisches Wörterbuch Reisehinweise  
 
        
 
 
 
Ein ganz persönlicher Blick auf Österreich
 
 
ITALIEN-NEWS
Rom verbannt Mopeds aus der Innenstadt
23. Oktober 2014 – Wer erinnert sich nicht an die Filmromanze "Ein Herz und eine Krone" (1953), in der Gregory Peck und Audrey Hepburn auf einer Vespa durch Rom brausen? Solche Szenen sollen bald der Vergangenheit angehören. Wenn es nach Roms Bürgermeister Ignazio Marino geht, sollen in der Römer Innenstadt bald keine Mopeds mehr fahren. Der lei­den­schaftliche Radfahrer Marino will Roms Zentrum ganz vom Au­toverkehr befreien und die Fußgängerzonen mehr und mehr erweitern. So können seit dieser Woche Autos – und auch Mopeds – nicht mehr in den Stadtteil fahren, der sich von der Piazza del Popolo bis zum Parlament erstreckt. Widerstand seitens der Moped­fah­rer ist ihm gewiss!
 
Möchten Sie neue, faszinierende Urlaubsorte in Italien ent­deck­en? Auf diesen Seiten finden Sie dazu einige nützliche Empfehlungen.
Er ist der Trendwein in Italien: der Fragolino (kleine Erd­bee­re), ein köstlicher, lieblicher Perlwein mit fruchtigem Erd­beer­aroma.
Das leicht bitter schmeckende Getränk Chinotto war lange Zeit in Italien in Ver­ges­sen­heit geraten. Heute kommt es all­mäh­lich wieder in Mode.
Anglizismen setzen sich auch in der italienischen Sprache im­mer mehr durch, sehr zur Verzweiflung der Hüter der Sprache.